Turnaround beim Pfingstturnier: 570 Spieler werden erwartet

GWN Pfingstturnier 2018
GWN Pfingstturnier 2018

Orga-Team braucht volle Unterstützung der Eltern beim Turnier der C- und D-Junioren

Allen Unkenrufen zum Trotz: Das Pfingstturnier der Jugendfußballabteilung von DJK GW Nottuln kehrt zu alter Stärke zurück. 34 externe Mannschaften und sieben Teams aus Nottuln mit insgesamt etwa 570 Spielern kämpfen vom 19. bis 21. Mai um die Pokale. Allein neun niederländische Teams werden zum 39. Pfingstturnier der C- und –D-Jugendlichen erwartet.

 

„Das ist eine tolle Leistung des Organisationsteams“, sagt Lothar Ullrich. Der Vorsitzende der Fußballabteilung von GW Nottuln unterstreicht die zentrale Bedeutung des Turniers für den Jugendfußball und freut sich über den unerwarteten Teilnehmerzuwachs. Im vergangenen Jahr waren 19 externe Teams beim Turnier. „Ein echter Turnaround ist da gelungen“, lobt Ullrich das Engagement der Organisatoren. Umso mehr brauche das kleine Team nun beim Turnier die volle Unterstützung aller Eltern der C- und D-Jugendlichen, um nach der tollen Vorarbeit den Erfolg perfekt zu machen, betont der Vorsitzende.

 

In den vergangenen Jahren war es auch durch zunehmende Konkurrenz anderer Turnieranbieter immer schwieriger geworden, externe Mannschaften für die Teilnahme am Nottulner Traditionsturnier zu gewinnen. Nachdem es vor drei Jahren wegen einer zeitgleich geplanten Großveranstaltung ganz ausfallen musste, waren die Teilnehmerzahlen nochmals eingebrochen. „Kontinuität ist sehr wichtig im Turniergeschäft“, sagt Ullrich. Und dann kam in diesem Jahr als Unsicherheitsfaktor auch noch die außergewöhnliche Pfingstferienwoche dazu, von der niemand wusste, wie sie sich auswirken würde.

 

Doch das Team ließ sich nicht entmutigen, fing früh an, auch auf neuen Turnierbörsen im Internet um Teilnehmer zu werben. Mit Erfolg: Besonders in den Niederlanden, aus denen schon immer vergleichsweise viele Teams nach Nottuln gekommen sind, fiel das Angebot auf fruchtbaren Boden. Allein aus Nijmegen reisen fünf Mannschaften mit 120 Teilnehmern an. Noch weiter reicht der Einzugskreis des Turniers in den anderen Himmelsrichtungen: Vereine aus Hamburg, Berlin und Darmstadt gehören zu den Teilnehmern. Sogar aus dem Senegal kam eine Bewerbung, allerdings erst nach Anmeldeschluss.

 

Ohnehin musste das Orga-Team den neuen Ansturm erst einmal verarbeiten, mehr Übernachtungsmöglichkeiten schaffen, prüfen, ob die Essenausgabe bei so vielen Gästen reibungslos laufen kann. Als guter Kooperationspartner zur Lösung anstehender Probleme habe sich dabei die Gemeindeverwaltung gezeigt, loben wiederum die Mitglieder des Orga-Teams. Egal, ob es die Nutzung der Turnhalle am Niederstockumer Weg oder der Wiese hinter der ehemaligen Hauptschule als Zeltplatz gegangen sei, die Gemeinde habe immer flexibel reagiert.

Dennoch, um allen Teilnehmern ein Dach über dem Kopf zu bieten, ist diesmal sogar die Unterstützung der Kirche notwendig. Im Pfarrheim von St. Martinus sind zwei Mannschaften aus Berlin untergebracht. Fast schon gute Tradition ist die Mitarbeit der Martini-Schützenbruderschaft, die erneut bei der Besetzung der Standdienste am Grill hilft. „Es ist toll, dass wir mit unseren Problemen nicht allein gelassen werden“, freuen sich die Mitglieder des Orga-Teams, die jetzt beim Aufbau und der Durchführung des Turniers auf die Unterstützung der Eltern der Spieler angewiesen sind.

Seit vielen Jahren als Sponsor dabei ist die Sparkasse Westmünsterland. „Wir würdigen damit das ehrenamtliche Engagement im Jugendfußball“, sagt Sparkassen-Filialdirektorin Bettina Kerkhoff: „Jugendfußball ist Jugendarbeit, von der die ganze Gesellschaft profitiert“, unterstreicht Kerkhoff.

Das Turnier beginnt am Pfingstsamstag um 10:30 Uhr, allerdings rücken die meisten Mannschaften bereits am Freitag an, um beispielsweise ihre Zelte aufzubauen. Die Siegerehrung mit Überreichung der Wanderpokale ist für Pfingstmontag 12:30 Uhr angesetzt. Spielpläne und weitere Informationen gibt es hier.


Aktuelles

Westfalenliga - Adenis Krasniqi wechselt zum BSV Roxel

Donnerstag, 20.02.2020, 06:30 Uhr

Nottuln - Adenis Krasniqi fühlt sich beim Westfalenligisten GW Nottuln eigentlich wohl. Dennoch wird er den Verein im Sommer verlassen, um sich dem derzeitigen Landesligisten BSV Roxel anzuschließen. Dort hofft er auf mehr Einsätze von Beginn an. Von Johannes Oetz mehr...

GWN-Nachwuchs erfolgreich - Magere Leistung – fette Ausbeute

Montag, 17.02.2020, 14:52 Uhr

Nottuln - Als der große Sturm Fahrt aufnahm, hatten die Nachwuchs-Fußballer von GW Nottuln ihre Dinge schon geregelt – und zwar nahezu perfekt. Zwei Siege ein Remis lautete die ordentliche Wochenendbilanz der drei überkreislich aktiven Teams – trotz durchweg eher durchwachsener Leistungen. Von Berthold Hagedorn mehr...

Westfalenliga GW Nottuln ist „wahnsinnig enttäuscht“

Sonntag, 16.02.2020, 19:25 Uhr

Nottuln - In der Fremde tut sich GW Nottuln unglaublich schwer. Auch beim Tabellenvorletzten SC Herford unterlagen die Grün-Weißen mit 1:4 (0:2). Von Marco Steinbrenner mehr...

Westfalenliga - GW Nottuln: Die Null möglichst lange stehen lassen

Freitag, 14.02.2020, 19:03 Uhr

Nottuln - Die Vorbereitung ist ganz ordentlich gelaufen. Jetzt aber wird es für Westfalenligist GW Nottuln wieder ernst: Am Sonntag gastieren die Grün-Weißen zum ersten Meisterschaftsspiel 2020 in Herford. Von Marco Steinbrenner mehr...

Fußball: U19-Bezirksliga - Fabrice Wieswegs nächste Rückkehr zu GW Nottuln

Dienstag, 11.02.2020, 13:00 Uhr

Nottuln - Spieler war er schon in der A-Jugend von GW Nottuln, Co-Trainer des ältesten Jugend-Jahrgangs ebenfalls: Fabrice Wiesweg. Zweimal zog es ihn wieder hinfort aus dem Baumberge-Stadion. Im Sommer kehrt er abermals zurück. Von Fabian Renger mehr...

Fußball: Westfalenliga - Eine Busfahrt, die ist mit GW Nottuln bald noch lustiger...

Dienstag, 11.02.2020, 12:52 Uhr

Nottuln - Für etwas Belebung auf langwierigen Fahrten sorgen die Verantwortlichen von Grün-Weiß Nottuln. Und gleichzeitig tun sie dabei etwas für das vereinsinterne Teambuilding. Demnächst sind die Westfalenliga-Kicker von GWN quasi welche zum Anfassen – denn die Jugend fährt künftig mit in die Fremde. Von Fabian Renger mehr...

Juniorenfußball - GW Nottulns U19 und U13 ungeschlagen

Montag, 10.02.2020, 15:30 Uhr

Nottuln - Das war in Ordnung: Zum Wiederbeginn des neuen Spieljahres hielten sich GW Nottulns U19- und U13-Junioren schadlos. Die ältesten Junioren-Kicker besiegten Vorwärts Wettringen, die D-Jugend reiste nach Warendorf. Von Berthold Hagedorn mehr...

Fußball: Frauen-Landesliga - Anna Donner hat noch lange nicht fertig bei GW Nottuln

Freitag, 07.02.2020, 17:38 Uhr

Nottuln - Warum in die Ferne schweifen: Bei GW Nottuln sind sie rundum glücklich, wie Vereins-Eigengewächs Anna Donner die Landesliga-Fußballerinnen führt. Auch die ehrgeizige Trainerin ist nach jetzt einem Jahr noch längst nicht satt. Sie macht weiter – allerdings nur unter gewissen Voraussetzungen.

Frauenfußball: Hallen-Westfalenfalenmeisterschaft Nottuln scheidet aus – doch die Welt dreht sich weiter

Montag, 10.02.2020, 15:06 Uhr

Nottuln - Im Vorjahr war es noch die Endrunde – in diesem Jahr reicht es nicht für GW Nottulns Landesliga-Kickerinnen. Bei der Westfalenmeisterschaft in Lienen war in der Vorrunde Feierabend. Dabei fehlte nicht viel. Von Fabian Renger mehr...

Fußball: Testspiel Fortuna Schapdetten rennt sich in Albachten die Zunge aus dem Hals

Sonntag, 09.02.2020, 20:34 Uhr

Schapdetten - Das war doch mal ein schönes Wiedersehen mit dem Ex! Fortuna Schapdetten wurde beim Bezirksligisten Concordia Albachten vorstellig – und lieferte völlig ab. Am Ende stand ein 3:1-Erfolg für den A-Ligisten. Von Fabian Renger mehr...

Westfalenliga - Adenis Krasniqi wechselt zum BSV Roxel

Westfalenliga - Adenis Krasniqi wechselt zum BSV Roxel

Fußball: Westfalenliga - Adenis Krasniqi wechselt zum BSV Roxel mehr...

GWN-Nachwuchs erfolgreich - Magere Leistung – fette Ausbeute

GWN-Nachwuchs erfolgreich - Magere Leistung – fette Ausbeute

Fußball: GWN-Nachwuchs erfolgreich - Magere Leistung – fette Ausbeute mehr...

Westfalenliga GW Nottuln ist „wahnsinnig enttäuscht“

Westfalenliga GW Nottuln ist „wahnsinnig enttäuscht“

Fußball: Westfalenliga GW Nottuln ist „wahnsinnig enttäuscht“ mehr...

Westfalenliga - GW Nottuln: Die Null möglichst lange stehen lassen

Westfalenliga - GW Nottuln: Die Null möglichst lange stehen lassen

Fußball: Westfalenliga - GW Nottuln: Die Null möglichst lange stehen lassen mehr...

 Fußball: U19-Bezirksliga - Fabrice Wieswegs nächste Rückkehr zu GW Nottuln

Fußball: U19-Bezirksliga - Fabrice Wieswegs nächste Rückkehr zu GW Nottuln

 Fußball: U19-Bezirksliga - Fabrice Wieswegs nächste Rückkehr zu GW Nottuln mehr...

 Fußball: Westfalenliga - Eine Busfahrt, die ist mit GW Nottuln bald noch lustiger...

Fußball: Westfalenliga - Eine Busfahrt, die ist mit GW Nottuln bald noch lustiger...

 Fußball: Westfalenliga - Eine Busfahrt, die ist mit GW Nottuln bald noch lustiger... mehr...

 Juniorenfußball - GW Nottulns U19 und U13 ungeschlagen

Juniorenfußball - GW Nottulns U19 und U13 ungeschlagen

 Juniorenfußball - GW Nottulns U19 und U13 ungeschlagen mehr...

 Fußball: Frauen-Landesliga - Anna Donner hat noch lange nicht fertig bei GW Nottuln

Fußball: Frauen-Landesliga - Anna Donner hat noch lange nicht fertig bei GW Nottuln

 Fußball: Frauen-Landesliga - Anna Donner hat noch lange nicht fertig bei GW Nottuln mehr...

 Frauenfußball: Hallen-Westfalenfalenmeisterschaft Nottuln scheidet aus – doch die Welt dreht sich weiter

Frauenfußball: Hallen-Westfalenfalenmeisterschaft Nottuln scheidet aus – doch die Welt dreht sich weiter

 Frauenfußball: Hallen-Westfalenfalenmeisterschaft Nottuln scheidet aus – doch die Welt dreht sich weiter mehr...

 Fußball: Testspiel Fortuna Schapdetten rennt sich in Albachten die Zunge aus dem Hals

Fußball: Testspiel Fortuna Schapdetten rennt sich in Albachten die Zunge aus dem Hals

 Fußball: Testspiel Fortuna Schapdetten rennt sich in Albachten die Zunge aus dem Hals mehr...

361gradmedien

weitere Sponsoren