Aktuelles

Fußball: Testspiel Fortuna Schapdetten rennt sich in Albachten die Zunge aus dem Hals

Sonntag, 09.02.2020, 20:34 Uhr

Schapdetten - Das war doch mal ein schönes Wiedersehen mit dem Ex! Fortuna Schapdetten wurde beim Bezirksligisten Concordia Albachten vorstellig – und lieferte völlig ab. Am Ende stand ein 3:1-Erfolg für den A-Ligisten. Von Fabian Renger mehr...

Frauenfußball: Hallen-Westfalenfalenmeisterschaft Nottuln scheidet aus – doch die Welt dreht sich weiter

Montag, 10.02.2020, 15:06 Uhr

Nottuln - Im Vorjahr war es noch die Endrunde – in diesem Jahr reicht es nicht für GW Nottulns Landesliga-Kickerinnen. Bei der Westfalenmeisterschaft in Lienen war in der Vorrunde Feierabend. Dabei fehlte nicht viel. Von Fabian Renger mehr...

Juniorenfußball - GW Nottulns U19 und U13 ungeschlagen

Montag, 10.02.2020, 15:30 Uhr

Nottuln - Das war in Ordnung: Zum Wiederbeginn des neuen Spieljahres hielten sich GW Nottulns U19- und U13-Junioren schadlos. Die ältesten Junioren-Kicker besiegten Vorwärts Wettringen, die D-Jugend reiste nach Warendorf. Von Berthold Hagedorn mehr...

Fußball: Westfalenliga - Eine Busfahrt, die ist mit GW Nottuln bald noch lustiger...

Dienstag, 11.02.2020, 12:52 Uhr

Nottuln - Für etwas Belebung auf langwierigen Fahrten sorgen die Verantwortlichen von Grün-Weiß Nottuln. Und gleichzeitig tun sie dabei etwas für das vereinsinterne Teambuilding. Demnächst sind die Westfalenliga-Kicker von GWN quasi welche zum Anfassen – denn die Jugend fährt künftig mit in die Fremde. Von Fabian Renger mehr...

Fußball: U19-Bezirksliga - Fabrice Wieswegs nächste Rückkehr zu GW Nottuln

Dienstag, 11.02.2020, 13:00 Uhr

Nottuln - Spieler war er schon in der A-Jugend von GW Nottuln, Co-Trainer des ältesten Jugend-Jahrgangs ebenfalls: Fabrice Wiesweg. Zweimal zog es ihn wieder hinfort aus dem Baumberge-Stadion. Im Sommer kehrt er abermals zurück. Von Fabian Renger mehr...

Nottuln verliert vier Spieler und zwei Punkte

Am Samstag traf in der Bezirksliga das U13-Team der Grün-Weißen auf das ambitionierte Team der SU Warendorf. Trainer Peter Arning hatte die Mannschaft auf ein intensives Spiel eingestellt und seine Mannschaft zeigte von Beginn an eine spielerisch und kämpferisch starke Leistung.

In einer von den Gastgebern sehr hart geführten Partie schaffte es der schwache Schiedsrichter zu keiner Zeit eine für die Spieler nachvollziehbare Linie zu finden.

In der ersten Halbzeit überzeugten, die Arning-Schützlinge, auf ganzer Linie spielerisch und standen in der Abwehr, wo Maxe Masthoff als überragender Abräumer agierte, sehr sicher.

So gelang den Grün-Weißen kurz vor der Halbzeit nach einem zweifelhaften Freistoßpfiff die verdiente Pausenführung, den von Elias Tüns ausgeführten Freistoß verwandelte Davin Höing im zweiten Anlauf sehenswert.

In der zweiten Halbzeit entglitt dem Schiedsrichter die Partie zunehmend. Die Härte auf Warendorfer Seite nahm zu, wurde nicht geahndet! Als Folge mussten vier Nottulner Spieler verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Aus unerfindlichen Gründen – und für alle Spieler und Zuschauer überraschend – erkannte der Schiedsrichter einen Treffer, eines stark vorgetragenen Angriffs über die rechte Seite ab.

Das Gegentor fiel fünf Minuten vor dem Abpfiff. „Wir müssen unserer Mannschaft ein riesen Kompliment ausrichten, da sie sich zu keiner Zeit von den Provokationen hat aus der Ruhe bringen lassen und weiter Fußball spielen wollte“, resümierte Perter Arning im Anschluss an die Partie.

Gleich zu Beginn des Rückrundenstarts der Bezirksliga geht es zum Auswärtskracher nach Warendorf.

Die Vorbereitung verlief bei beiden Mannschaften ehr holprig, jedoch glaubt das Trainer-Team aus Nottuln, dass es ein sehenswertes Spiel wird.
Einen klaren Favoriten gibt es sicherlich nicht, hoffen die Grün Weißen aber auf eine bessere Tagesform.
Zwei Spieler sind in dieser Woche auf Skifreizeit mit der Schule, kommen aber rechtzeitig zum Spiel zurück.

6. Barmenia-Baumberge-Cup 2020-RW Oberhausen siegt im Neunmeterkrimi

Wir haben spannende und hochklassige Spiele gesehen, berichtet der Veranstalter.

Die Vorrunde startet gleich mit einem Ruhrpottderby der besonderen Art. Der VfB Waltrop zeigte sich als starker Gegner für die Mannschaft von Sebastian Ruhe, dem FC SCHALKE 04.
Am Ende ging dieses temporeiche Spiel 1:1 aus. Am Ende der Vorrunde sollten dies auch die letzten Punkte gewesen sein, die der FC Schalke liegen gelassen hat. Mit 15:1 Tore und 13 Punkten aus fünf Spielen zogen die Knappen als Gruppenerster ins Halbfinale ein. Auf Platz 2 folgte mit 9 Punkte der VfB Waltrop.

In der Gruppe B ging es spannender zu. Rot Weiß Oberhausen konnte 11 Punkte auf der Habenseite verzeichnen und der FC Iserlohn 10. Diese beiden Mannschaften zogen ins Halbfinale ein. Der Gastgeber aus Nottuln startete etwas holprig ins Turnier und konnte erst in den letzten Spielen überzeugen. Am Ende mit 5 Zähler landet das Team aus dem Stiftsdorf auf Platz vier der Vorrundengruppe B.
Die sechs Tore erzielten dabei Thaddäus Tiefenbach (2x), Phil Thier (2x) sowie Tim Held und Simon Giemula.

Im ersten Halbfinale traf der FC Schalke auf den FC Iserlohn. Ein am Ende verdientes 2:0 für Schalke sorgte für den Einzug ins Finale für den Favoriten.
Im zweiten Halbfinale ging es deutlich spannender zu. Nach der regulären Spielzeit stand es 3:3 unentschieden. Ein Neunmeterschießen musste her. Hier waren am Ende die Oberhausener die etwas Glücklicheren und zogen damit ins Finale ein.

Im kleinen Finale konnte sich dann der VfB Waltrop mit 3:2 gegen den FC Iserlohn durchsetzen.

Das von vielen Zuschauern, in der voll besetzten Halle in Olfen, erwartete Finale FC Schalke 04 – RW Oberhausen entwickelte sich zu einem grandiosen Spiel. Das hohe Tempo und die tollen Spielzüge verzückten alle. Nach den 10 Minuten Spielzeit stand es 1:1. Also auch im großen Finale ein Neunmeterschießen. Und hier, wie auch im Halbfinale, konnte Oberhausen den Krimi für sich entscheiden.

Als bester Torwart wurde Lennox Kappler vom FC Schalke ausgezeichnet. Der beste Spieler und der erfolgreichste Torschütze wurde Mika Nowroth vom VfB Waltrop. Diese Spieler erhielten einen Pokal für ihre besonderen Leistungen.

Ein riesen Dankeschön an den SuS Olfen, an die Turnierleitung und die vielen Helfer rund um das Turnier!!
Auf Grund des Neubaus der Turnhalle in Nottuln haben wir in Olfen in den letzten 5 Jahren eine neue Heimat für unseren Barmenia-Baumberge-Cup gefunden. Für diese überaus erfolgreiche Zusammenarbeit möchten wir uns beim SuS Olfen und ganz besonders bei Michael Brüggemann und Nils Tillmetz bedanken. Solch eine Kooperation sucht seines Gleichen und wir ziehen den Hut davor, wie routiniert und überragend die Organisation über die Bühne ging.

Fußball: Westfalenliga - Ahrens und Gerdes bleiben bei GW Nottuln

Donnerstag, 23.01.2020, 16:00 Uhr

Nottuln - Zwar hat gerade erst die Vorbereitung auf die letzten zwölf Spiele der Saison 2019/20 begonnen, Fußball-Westfalenligist GW Nottuln bastelt jedoch gleichzeitig mit Hochdruck am Kader für die nächste Spielzeit. Von Johannes Oetz mehr...

Fußball: Gelungener Test für GW Nottuln - GW Nottuln zufrieden mit Test in Kinderhaus

Sonntag, 26.01.2020, 18:20 Uhr

Nottuln - Gefühlt ist Westfalia Kinderhaus gehört Westfalia Kinderhaus ohnehin eher in die Westfalen- als in die Landesliga – drum war GW Nottulns Trainer Jens Niehues durchaus zufrieden mit de, 2:2 im Test seiner Grünweißen beim Landesliga-Primus. Von Marco Steinbrenner mehr...

  • 1
  •  / 
  • 2
  •  / 
  • 3
  •  / 
  • 4
  •  / 
  • .. / 
  • 201

Westfalenliga - Adenis Krasniqi wechselt zum BSV Roxel

Westfalenliga - Adenis Krasniqi wechselt zum BSV Roxel

Fußball: Westfalenliga - Adenis Krasniqi wechselt zum BSV Roxel mehr...

GWN-Nachwuchs erfolgreich - Magere Leistung – fette Ausbeute

GWN-Nachwuchs erfolgreich - Magere Leistung – fette Ausbeute

Fußball: GWN-Nachwuchs erfolgreich - Magere Leistung – fette Ausbeute mehr...

Westfalenliga GW Nottuln ist „wahnsinnig enttäuscht“

Westfalenliga GW Nottuln ist „wahnsinnig enttäuscht“

Fußball: Westfalenliga GW Nottuln ist „wahnsinnig enttäuscht“ mehr...

Westfalenliga - GW Nottuln: Die Null möglichst lange stehen lassen

Westfalenliga - GW Nottuln: Die Null möglichst lange stehen lassen

Fußball: Westfalenliga - GW Nottuln: Die Null möglichst lange stehen lassen mehr...

 Fußball: U19-Bezirksliga - Fabrice Wieswegs nächste Rückkehr zu GW Nottuln

Fußball: U19-Bezirksliga - Fabrice Wieswegs nächste Rückkehr zu GW Nottuln

 Fußball: U19-Bezirksliga - Fabrice Wieswegs nächste Rückkehr zu GW Nottuln mehr...

 Fußball: Westfalenliga - Eine Busfahrt, die ist mit GW Nottuln bald noch lustiger...

Fußball: Westfalenliga - Eine Busfahrt, die ist mit GW Nottuln bald noch lustiger...

 Fußball: Westfalenliga - Eine Busfahrt, die ist mit GW Nottuln bald noch lustiger... mehr...

 Juniorenfußball - GW Nottulns U19 und U13 ungeschlagen

Juniorenfußball - GW Nottulns U19 und U13 ungeschlagen

 Juniorenfußball - GW Nottulns U19 und U13 ungeschlagen mehr...

 Fußball: Frauen-Landesliga - Anna Donner hat noch lange nicht fertig bei GW Nottuln

Fußball: Frauen-Landesliga - Anna Donner hat noch lange nicht fertig bei GW Nottuln

 Fußball: Frauen-Landesliga - Anna Donner hat noch lange nicht fertig bei GW Nottuln mehr...

 Frauenfußball: Hallen-Westfalenfalenmeisterschaft Nottuln scheidet aus – doch die Welt dreht sich weiter

Frauenfußball: Hallen-Westfalenfalenmeisterschaft Nottuln scheidet aus – doch die Welt dreht sich weiter

 Frauenfußball: Hallen-Westfalenfalenmeisterschaft Nottuln scheidet aus – doch die Welt dreht sich weiter mehr...

 Fußball: Testspiel Fortuna Schapdetten rennt sich in Albachten die Zunge aus dem Hals

Fußball: Testspiel Fortuna Schapdetten rennt sich in Albachten die Zunge aus dem Hals

 Fußball: Testspiel Fortuna Schapdetten rennt sich in Albachten die Zunge aus dem Hals mehr...

361gradmedien

weitere Sponsoren